Fragen

Welche Fragen stellen sich Klienten bevor sie sich für eine Therapie entscheiden?

  • Haben Sie schon häufiger ein oder mehrere Probleme mit ihren sozialem Umfeld oder der Familie besprochen und konnten keine Lösungen finden?
  • Haben Sie Probleme in ihrer Familie, in ihrer Arbeit oder mit ihren Freunden, die Sie gerne mit einer neutralen Person, die außerhalb dieser Systeme liegt, besprechen wollen?
  • Fühlen Sie sich einsam und trauen sich nicht ihre Sorgen mit ihrem familiären und/oder sozialen Umfeld zu teilen?
  • Haben Sie eine wichtige Bezugsperson durch Trennung, Scheidung oder Tod verloren und haben das Gefühl, dass sie trotz vieler Bemühungen zur Bewältigung des Alltages, nicht mehr in diesen hineinfinden?
  • Haben Sie häufig in Situationen Ängste, die sie hindern ihren Alltag in der Form zu leben, wie sie es sich wünschen?
  • Sind Sie mit sich selbst unzufrieden und möchten sie sich verändern, aber es gelingt ihnen schon seit geraumer Zeit nicht?
  • Haben Sie Träume, Wünsche und Sehnsüchte, die schon lange in ihnen schlummern, aber bis jetzt nicht umgesetzt wurden, obwohl sie etliche Versuche unternommen haben, diese umzusetzen?
  • Haben Sie keine Kraft mehr ihren Alltag zu bewältigen und möchten wieder Zugang zu ihren Energiequellen erhalten?
  • Sind Sie häufig und seit längerer Zeit traurig und wissen nicht wieso?
  • Haben Sie körperliche Symptome, die medizinisch abgeklärt wurden, für deren adäquaten Umgang sie aber keine hilfreichen Ansätze erfahren haben?

Schwerpunkte des psychotherapeutischen Settings

  • Behandlung von Phobien, Ängsten, Zwängen, Depressionen
  • Therapie psychosomatischer Störungen, sowie akuten und chronischen Schmerzen
  • Behandlung von Erschöpfungssyndromen und Burnout-Symptomatiken
  • Änderung von Gewohnheiten (z. B. übermäßiges Essen, Rauchen)
  • Therapie bei Beziehungsproblemen, sowie Begleitung in Trennungsphasen
  • Therapie bei Erziehungsproblemen und familiären Schwierigkeiten
×